BICICLI Wortmarke
Sportschule Honnef

21.11.2017

VSF+BICICLI: Zusammenarbeit deutschlandweit

vom BICICLI-Team

Jahrestagung des »Verbundes für Fahrrad & Service (VSF)«: Zukunft der urbanen Mobilität - akademisch und hochpraktisch: ein gemeinsames Service-Angebot für Rad-Flotten-Kunden.

Der Verbund Service und Fahrrad VSF e. V. und die BICICLI Holding GmbH haben eine Kooperation für Service-Innovationen im Rad-Flotten-Geschäft für mittelständische und große Unternehmen geschlossen. Dabei werden unterjährige Inspektions-, Wartungs- und Pflegeleistungen zum Teil vor Ort mit dem gemeinsam entwickelten Service-Produkt „Leichtlauf-Service“ deutschlandweit als Gesamtpaket angeboten.

Der erste Prototyp in neun Städten für 15 Flotten ist nun seit einem halben Jahr in Arbeit und es erfolgte ein Erfahrungsaustausch nach sechs Monaten bei der VSF.. Jahrestagung,

Martha Wanat und Stephan A. Jansen waren Sprecher - mit dem Spagat zwischen Weltpolitik, Wissenschaft und Werkstatt und einer sehr wachen und engagierten Truppe von tollen Händler und Werkstätten.

Wachtum der betrieblichen und Dienst-Radflotten: Kooperative Leistungen

Das in Zukunft weiter wachsende Segment der betrieblichen Rad-, so wie der, macht neue Service-Angebote für Unternehmen erforderlich – und dies bei Filialbetrieben deutschlandweit. Dies bieten BICICLI als Berater und Großhändler gemeinsam mit dem VSF im Werkstätten-Service nun als ein Leistungs-Paket an.

BICICLI bringt in diese Kooperation einen ihrer größten Kunden ein: den Marktführer für sogenanntes Corporate Co-Working, die DESIGN OFFICES GmbH mit derzeit 15 Flotten in neun Städten – von München, Stuttgart über Frankfurt, Köln und Düsseldorf bis Berlin und Hamburg. Die ersten knapp 150 Räder stehen für knapp 3.000 Kunden und Mitarbeiter zur Verfügung.

Die von BICICLI auf das spezifische Profil des Kunden ausgesuchten Hersteller sind die Berliner Manufaktur Schindelhauer, die Heidelberger Coboc im E-Bike-Segment und der Kopenhagener E-Lastenrad-Spezialist Butchers & Bicycles.

Ziel der Kooperation mit dem VSF ist die Erprobung neuer Service-Angebote und eine Nachhaltigkeitsstrategie für hochwertige Rad-Flotten in der Leasing-Nachnutzungszeit.

Ein erster Erfahrungsaustausch über die Zusammenarbeit und Weiterentwicklung des Modells fand auf der VSF.. Jahrestagung in Hennef statt.

Uwe Wöll, Geschäftsführer der VSF Service GmbH, sagt zur Kooperation:

„Wir haben im VSF eine jahrzehntelange Werkstätten- und Service-Kompetenz und sehen in BICICLI einen ausgezeichneten Partner in der Neuentwicklung eines qualitätsgesicherten Dienstleistungsmarktes von hochwertigen Rad-Flotten in ganz Deutschland – für die Leasing-Dauer und darüber hinaus.“

„Betriebliche Rad- wie Dienstrad-Flotten sind die Zukunft der urbanen Mobilität, sowohl mit Blick auf Mobilitätskosten wie auch auf das betriebliche Gesundheitsmanagement. Dabei geht es vor allem um Einfachheit und Sicherheit im Service – qualitätsgesichert und deutschlandweit. Für ein solches Angebot an Unternehmen braucht es mehr als Leasingvermittlung: starke, mitdenkende und unternehmerische Partner – und das sind BICICLI und der VSF mit seinen VSF..all-ride Werkstätten“, so die Berliner Geschäftsführung der BICICLI Holding GmbH Martha Wanat und Prof. Dr. Stephan A. Jansen.

ZUM HINTERGRUND

Der Verbund Service und Fahrrad e. V.

Der gemeinnützige VSF e. V. ist ein unabhängiger Fachverband der Fahrradwirtschaft. Zu seinen rund 300 Mitgliedern gehören Fahrradfachhändler, Hersteller, Großhändler, Dienstleister, ideelle Projekte und Fördermitglieder. Der VSF verfolgt das Ziel, die Rahmenbedingungen für den Fahrrad-Fachhandel in Deutschland zu verbessern und betreibt dafür Lobbyarbeit in vielen politischen Gremien und Organisationen. Zudem engagiert sich der Verband auf vielfältige Weise für eine radgerechte Verkehrspolitik.

Mehr Informationen unter www.vsf.de.

Pressekontakt VSF

Claudia Pirsch, M.A.

VSF | Referentin für Öffentlichkeitsarbeit

Chefredaktion VSF..abfahren

pirsch@vsf-mail.de

07183 - 9240412

ZUR BICICLI Holding GmbH, Berlin

BICICLI (ausgesprochen wie „be chic“ und „li“ oder „bi-tschik-li“) ist ein umfassender Rad-Mobilitätsanbieter vornehmlich für betriebliche Rad-Flotten und umfassende Dienstrad-Dienstleistungen. Neben einem Showroom und einem im Dezember eröffnenden Concept Store mit Café hinter den Hackeschen Höfen und am S-Bahnhof Friedrichstrasse in Berlin-Mitte sind für die kommenden Jahre in ausgewählten deutschen Metropolen weitere Ladengeschäfte in Planung.

Das konkrete Leistungs-Angebot reicht von der Bedarfsanalyse und Beratung über den kuratierten Radflottenverkauf mit Finanzierungs- und Versicherungsmodellen bis hin zur wissenschaftlichen Begleitforschung und Beratungsangebote z.B. im Bereich (Stadt-) Architektur, Mobilitätskosten, betriebliches Gesundheitsmanagement so wie Gastronomie und Kantinen.

Das Team der Holding mit Sitz in Berlin hat zudem einen Beirat mit Experten aus der Fahrradbranche wie Ulf Blume von LBU und BIDEX, Andreas Fortmeier mit seinen Erfahrungen von Rose, Lucky Bike und Stadler sowie den Unternehmer und Immobilienspezialisten Michael Schmutzer, den Hamburger Stadtentwickler und Design-Professor Friedrich von Borries und den erfahrenen Berliner Gastronomen Marc Witte.

Mehr Informationen unter https://bicicli.de

Pressekontakt BICICLI

Isabell Eberlein | Kommunikation
Prof. Dr. Stephan A. Jansen | Geschäftsführer

Telefon: +49 176 218 538 43

Email: isabell.eberlein@bicicli.de