BICICLI Wortmarke

BICICLI am UN-Weltfahrradtag: adfc-Sternfahrt

von Isabell Eberlein

Am Sonntag 3. Juni ist der erste globale Weltfahrradtag der Vereinten Nationen. In Berlin feiert der adfc die größte Party - mit einer Sternfahrt auf den Berliner Autobahnen.

Die Vereinten Nationen riefen den so genannten World Bicycle Day ins Leben um auf die zunehmende gesellschaftliche Relevanz des Fahrrads aufmerksam zu machen. So feiern an diesem Sonntag weltlweit Menschen das Fahrrad - als Verkehrsmittel, Transformations- und Ermächtigungswerkzeug.
Für viele Menschen weltweit ist das Fahrrad im Alltag das wichtigste Mobilitätsmittel.

Das Fahrrad gewinnt an Bedeutung auch aufgrund von intelligenten Konzepten zur Fahrradförderung im Alltag. Eine Maßnahme sind Diensträder. Eine aktuelle Studie der Technischen Universität München hat jetzt ermittelt, dass rund 60 Prozent aller Angestellten häufiger mit dem Rad zur Arbeit fahren, sobald sie ein Dienstrad zur Verfügung gestellt bekommen.

Doch auch in der Freizeit lässt es sich schön radeln. Zum Beispiel bei der adfc Sternfahrt. Hier gibt es unterschiedliche Streckenabschnitte auf Autobahnen, auf denen einmal im Jahr die Radfahrer fahren dürfen. Um 14 Uhr treffen sich dann alle am Brandenburger Tor. Hier findet das alljährliche Umweltfestival statt. Mehr Infos.