BICICLI Wortmarke

Salon #4 Radrennsport: Carbon statt Kondition

von Isabell Eberlein

Am 31.Mai um 18 Uhr dreht sich alles um das Thema Radsport im BICICLI Cycling Concept Store. Mit dabei sind die Fixed-Gear-Fahrerin Johanna Jahnke, sowie Erhard und Isabell Wissler von Lightweight.

BICICLI ist mehr als nur ein Fahrradladen. Das wurde auch schon in den vorherigen politischen Salons für urbane Mobilität klar. Nun wagen wir einen neuen Blick hinter die Kulissen des Radrennsport mit Blick auf Ernährungs- und Materialfragen. Natürlich immer in Fahrtrichtung.

Dabei bleibt es beim bewährten Format. Unsere Gäste steigen in den Ring, bringen knackige Impulse und Ideen mit und hinterher dürfen alle Fragen stellen und mitreden.

Unsere Gäste:

Johanna Jahnke ist Fixed-Gear-Rennradfahrerin. Seit ihrem 17 Lebensjahr ernährt sich die frühere Rugby-Nationalspielerin vegan und ist gleichzeitig Athletin. Wie das vereinbar ist, erklärt uns die zweifache Mutter in ihren Impulsvortrag. Außerdem setzt sich Johanna Jahnke für die Gleichstellung von Frauen und Männern im Amateur-Radsport ein. Ergebnis: Seitdem gibt es mehr Frauenrennen und ein höhrere Preisgelder. Johanna Jahnke ist außerdem Vizepräsidentin des Bund Deutscher Radfahrer (BDR) in Hamburg.

Erhard Wissler ist Unternehmer aus Leidenschaft. Die WisslerGroup vereint mehrere Unternehmen, unter anderem auch Carbon Sports die Vertriebsgesellschafft der Marke Lightweight und CarboFirbretec. Die Produktion und Technologie von hochwertigen Produkten in Nischenmärkten ist Wisslers Kernkompentenz. Für den Bereich Fahrrad sind das Premium Laufräder aus Carbon von der Marke Lightweight. Mit Ingenieurskunst und Carbonkompetenz entwickelte Lightweight vor gut 20 Jahren das erste Voll-Carbon-Laufrad. Auf diesen exklusiven Laufrädern fuhren die besten Radsportler der Welt, wie zum Beispiel Jan Ulrich mit dem Team Telekom etliche Siege ein. Bis heute sitzt das Unternehmen in Friedrichshafen am Bodensee.

Lightweight produziert mittlerweile mehr als „nur“ Voll-Carbon-Laufräder. Isabell Wissler, Tochter des geschäftsführenden Unternehmers entwickelte ein Sakko, das sowohl für den Büro-Alltag taugt, als auch den Wetterbedingungen eines pendelnden Radfahrers stand hält. Lightweight zeigt, dass es auch für den Alltag ausgetüftelte Lösungen braucht um das Fahrrad in den Arbeitsalltag zu integrieren.

Im Anschluss an theoretischen Input bleibt noch genug Zeit zum Austausch über Fahrrad, Radsport, Ernährung und Material und vor allem das Ausprobieren. Es wird eine kleine Auswahl an Laufrädern zum Testen geben.

Für die bessere Planung bitten wir um eine kurze Anmeldung per Email an Isabell.eberlein@bicicli.de