BICICLI Wortmarke
Badge: bicicli-solutions.de

Nachlese Salon #12 Radtouren & Reise

von Isabell Eberlein

Bei bestem Biergarten-Wetter und dem heißesten Tag im April entschieden sich ein paar begeisterte Radrouten-planer*innen dafür den Abend für Radreiseinspiration zu nutzen.

Zu Beginn präsentierte Dirk Dambier die Tourenräder der Marke tout terrain. Die Premium-Fahrradmanufaktur aus Freiburg entwickelt die perfekten Reise- und Tourenräder, die handfertigt werden. Das Besondere an tout terrain ist, dass jedes Fahrrad ein Unikat ist, dass man sich individuell zusammenstellen kann. Er präsentierte die neuen USB-Lademöglichkeiten am Lenker und stellte tout terrain Modelle mit Pinion-Getriebeschaltung vor.

Danach folgten Toni und Daniel Hülsewig und erzählten von Ihrer Radreise, die ein anderthalb Jahre dauerte. Auf knapp 30.000km durchquerten sie 24 Länder. Start der Reise war in Potsdam – von dort aus ging es Richtung Westen. Sie kehrten 2017 wieder zurück nach Berlin. Sie sprachen viel darüber wie Ihnen die Wüsten- und Steppenlandschaften gefallen, da diese doch an das heimische Brandenburg erinnerten. Die beiden brachten eine Weltkarte mit auf der ihre Stationen eingezeichnet waren. Außerdem bauten sie die Räder genauso auf, wie sie damit unterwegs waren.

Etwas kürzer unterwegs und leichter bepackt waren Juliane Borths und Hagen Linder auf ihrer Bike-Packing Tour durch Neuseeland. Gerade frisch zurück berichteten sie über die Vor-und Nachteile des Bikepackings. Mit Rad und Gepäck brachten Sie gerade mal 19kg auf die Waage. In sechs Wochen legten sie querfeldein in Neuseeland 3.000km zurück.

Die Top-Tipps, die wir neben Beziehungstipps gelernt haben („Sorry for what I said when I was undercarbed), unerlässlich ist ein Light-Weight Kopfkissen oder beim Bike-Packing ein Mini-Rucksack für die tägliche Portion Essen. Und der Toptipp für Unterkünfte bei Einheimischen vor Ort: warmshowers.org.

Es war wie immer ein sehr unterhaltsamer Salon mit vielen Fragen, viel Inspiration und nicht der Frage, ob wir dieses Jahr eine Radreise machen, sondern wann und wohin.

Wo geht eure nächste Reise hin?